Ausfallsicherheit

    Hohe Verfügbarkeit über die Ausfallsicherheit des Alarmmanagement-Systems

    Das Alarm Control Center (ACC) bietet Ihnen in der Grundinstallation schon viele Möglichkeiten, die Verfügbarkeit der Alarmierung zu erhöhen. Für Anwendungsfälle, in denen die Zuverlässigkeit des Alarmmanagement sehr hoch sein muss, kann das Alarm Control Center auch redundant aufgebaut werden. Durch die automatische Umschaltung steht immer ein Alarm-System für die Alarmierung zur Verfügung.

    Ausfallsicherheit
    Ausfallsicherheit

    Das Alarm Control Center (ACC) bietet Ihnen in der Grundinstallation schon viele Möglichkeiten, die Verfügbarkeit der Alarmierung zu erhöhen. Für Anwendungsfälle, in denen die Zuverlässigkeit des Alarmmanagement sehr hoch sein muss, kann das Alarm Control Center auch redundant aufgebaut werden. Durch die automatische Umschaltung steht immer ein Alarm-System für die Alarmierung zur Verfügung.

    Ausfallsicherheit

    Ausfallsicherheit bei der Telekommunikationsinfrastruktur 

    Die Kanäle des Alarm Control Centers stellen die Verbindung zur lokalen Telefonanlage, zum Push-Dienst im Internet, zum SMS-Terminal und zu vielen weiteren Systemen her, um Meldungen an die richtigen Empfänger weiterzuleiten.
    Im Alarm Control Center ist es möglich, mehrere Kanäle für die gleiche Kommunikationsinfrastruktur anzulegen.

    Fällt zum Beispiel ein SMS-Terminal im ersten Gebäude wegen eines Stromausfalls aus, gibt es immer noch das SMS-Terminal im zweiten Gebäude, welches durch das Alarm Control Center angesprochen werden kann.

    Dies geschieht vollautomatisch und ohne dass der Benutzer eingreifen muss. Sobald das SMS-Terminal im ersten Gebäude wieder zur Verfügung steht, wird dies selbstverständlich durch das Alarm Control Center erkannt und ebenfalls wieder verwendet.

    Sie möchten benachrichtigt werden, dass ein Kanal ausgefallen ist? Dann können Sie das über die Option Monitoring realisieren.

    Ausfallsicherheit

    Ausfallsicherheit bei der Telekommunikationsinfrastruktur 

    Die Kanäle des Alarm Control Centers stellen die Verbindung zur lokalen Telefonanlage, zum Push-Dienst im Internet, zum SMS-Terminal und zu vielen weiteren Systemen her, um Meldungen an die richtigen Empfänger weiterzuleiten.
    Im Alarm Control Center ist es möglich, mehrere Kanäle für die gleiche Kommunikationsinfrastruktur anzulegen.

    Fällt zum Beispiel ein SMS-Terminal im ersten Gebäude wegen eines Stromausfalls aus, gibt es immer noch das SMS-Terminal im zweiten Gebäude, welches durch das Alarm Control Center angesprochen werden kann.

    Dies geschieht vollautomatisch und ohne dass der Benutzer eingreifen muss. Sobald das SMS-Terminal im ersten Gebäude wieder zur Verfügung steht, wird dies selbstverständlich durch das Alarm Control Center erkannt und ebenfalls wieder verwendet.

    Sie möchten benachrichtigt werden, dass ein Kanal ausgefallen ist? Dann können Sie das über die Option Monitoring realisieren.

    Ausfallsicherheit beim Leitsystem

    Viele Leitsysteme verfügen heutzutage selbst schon über die nötige Ausfallsicherheit. Dies wird meist durch ein zweites, identisches Prozessleitsystem ermöglicht. Fällt ein System aus oder muss es auf Grund einer Wartung heruntergefahren werden, übernimmt das andere System vollautomatisch.

    Unsere Agenten können genau für diesen Fall ebenfalls redundant ausgelegt werden. Sobald das Leitsystem, welches bisher als „Master“ fungiert hat, nicht mehr funktionsfähig ist, wird der Agent auf dem redundanten Partner aktiv und versendet die Meldungen von dort zuverlässig an das zuständige Personal.

    Ausfallsicherheit
    Ausfallsicherheit

    Ausfallsicherheit beim Leitsystem

    Viele Leitsysteme verfügen heutzutage selbst schon über die nötige Ausfallsicherheit. Dies wird meist durch ein zweites, identisches Prozessleitsystem ermöglicht. Fällt ein System aus oder muss es auf Grund einer Wartung heruntergefahren werden, übernimmt das andere System vollautomatisch.

    Unsere Agenten können genau für diesen Fall ebenfalls redundant ausgelegt werden. Sobald das Leitsystem, welches bisher als „Master“ fungiert hat, nicht mehr funktionsfähig ist, wird der Agent auf dem redundanten Partner aktiv und versendet die Meldungen von dort zuverlässig an das zuständige Personal.

    Ausfallsicherheit

    Ausfallsicherheit im Kernsystem

    Wurde eine Meldung vom Kernsystem einmal erfolgreich empfangen, verfolgt das Alarm Control Center das Ziel, diese Meldung dem Empfänger zuzustellen – komme was wolle. Dazu gibt es verschiedene Mechanismen, die dies garantieren.

    Eine Warteschlange vor jedem Modul ermöglicht es, auch sehr viele Meldungen in kurzer Zeit aufzunehmen, zwischen zu speichern und falls nötig in der Datenbank zu persistieren. Selbst ein Neustart des Rechners ist dann kein Problem mehr, denn die Alarmierung kann einfach fortgesetzt werden.

    Eine weitere Komponente, der sogenannte Router, befindet sich vor den Kanälen und entscheidet, welche Meldung über welchen Kanal versandt wird. Die Kanäle teilen dem Router ihren Status mit. So kann schnell auf einen Ausfall eines Kanals reagiert werden.

    Auch der Router besitzt eine Warteschlange: Sollte ein Kanal mal nicht zur Verfügung stehen, werden die Meldungen gespeichert und versendet, sobald der Kanal wieder erreichbar ist. Auch wenn während dem Versand, zum Beispiel einer SMS, ein Problem auftritt, schickt der Kanal die Meldung zurück an den Router und diese kann neu verteilt werden.

    Ausfallsicherheit

    Ausfallsicherheit im Kernsystem

    Wurde eine Meldung vom Kernsystem einmal erfolgreich empfangen, verfolgt das Alarm Control Center das Ziel, diese Meldung dem Empfänger zuzustellen – komme was wolle. Dazu gibt es verschiedene Mechanismen, die dies garantieren.

    Eine Warteschlange vor jedem Modul ermöglicht es, auch sehr viele Meldungen in kurzer Zeit aufzunehmen, zwischen zu speichern und falls nötig in der Datenbank zu persistieren. Selbst ein Neustart des Rechners ist dann kein Problem mehr, denn die Alarmierung kann einfach fortgesetzt werden.

    Eine weitere Komponente, der sogenannte Router, befindet sich vor den Kanälen und entscheidet, welche Meldung über welchen Kanal versandt wird. Die Kanäle teilen dem Router ihren Status mit. So kann schnell auf einen Ausfall eines Kanals reagiert werden.

    Auch der Router besitzt eine Warteschlange: Sollte ein Kanal mal nicht zur Verfügung stehen, werden die Meldungen gespeichert und versendet, sobald der Kanal wieder erreichbar ist. Auch wenn während dem Versand, zum Beispiel einer SMS, ein Problem auftritt, schickt der Kanal die Meldung zurück an den Router und diese kann neu verteilt werden.

    Redundantes Alarm Control Center

    Möchte man die Ausfallsicherheit noch um ein Vielfaches erhöhen und bei einer hohen Anzahl von Meldungen gleichzeitig eine Lastverteilung erreichen, kann das Alarm Control Center auch redundant aufgebaut werden.

    Hierbei können die zuvor beschriebenen Mechanismen genutzt werden, um ein zweites Alarm Control Center an einem anderen Standort anzusprechen und somit die Verfügbarkeit zu erhöhen.

    Ist ein System für die Agenten der Leitsysteme nicht erreichbar, werden die Meldungen über das redundante Alarm Control Center versendet. Befindet sich ein Kanal aktuell in einem Zustand, in dem er keine Meldungen verarbeiten kann, wird die Meldung ebenfalls an das redundante ACC weitergeleitet. Dies kann zum Beispiel vollautomatisch passieren, wenn die Telefonanlage ausgelastet oder das SMS-Terminal nicht zur Verfügung steht.

    Selbstverständlich werden die Konfigurationsänderungen an einem System automatisch auf dem redundantem Alarm Control Center nachgeführt.

    Ausfallsicherheit
    Ausfallsicherheit

    Redundantes Alarm Control Center

    Möchte man die Ausfallsicherheit noch um ein Vielfaches erhöhen und bei einer hohen Anzahl von Meldungen gleichzeitig eine Lastverteilung erreichen, kann das Alarm Control Center auch redundant aufgebaut werden.

    Hierbei können die zuvor beschriebenen Mechanismen genutzt werden, um ein zweites Alarm Control Center an einem anderen Standort anzusprechen und somit die Verfügbarkeit zu erhöhen.

    Ist ein System für die Agenten der Leitsysteme nicht erreichbar, werden die Meldungen über das redundante Alarm Control Center versendet. Befindet sich ein Kanal aktuell in einem Zustand, in dem er keine Meldungen verarbeiten kann, wird die Meldung ebenfalls an das redundante ACC weitergeleitet. Dies kann zum Beispiel vollautomatisch passieren, wenn die Telefonanlage ausgelastet oder das SMS-Terminal nicht zur Verfügung steht.

    Selbstverständlich werden die Konfigurationsänderungen an einem System automatisch auf dem redundantem Alarm Control Center nachgeführt.

    Laptop

    Option Monitoring

    Mit dieser Option können die angebundenen Leitsysteme und die Telekommunikationssysteme durch zyklische Prüfung überwacht werden. Bei Abweichungen und Störungen wird das zuständige Personal sofort benachrichtigt. Somit ist auch bei kritischen Prozessen der zuverlässige Betrieb sichergestellt.

    Zum Monitoring
    Laptop

    Option Monitoring

    Mit dieser Option können die angebundenen Leitsysteme und die Telekommunikationssysteme durch zyklische Prüfung überwacht werden. Bei Abweichungen und Störungen wird das zuständige Personal sofort benachrichtigt. Somit ist auch bei kritischen Prozessen der zuverlässige Betrieb sichergestellt.

    Zum Monitoring

    Sie möchten die Ausfallsicherheit Ihrer Anlage erhöhen?

    Dann fordern Sie gleich Ihr Angebot an.

    zum Kontaktformular
    de_DEDeutsch