Agent für SIMATIC WinCC Unified

    Agent für SIMATIC WinCC Unified ab V16 für Ihr Alarmmanagement

    Sie möchten das Alarm Control Center an das Visualisierungssystem im TIA Portal SIMATIC WinCC Unified PC und HMI Unified Comfort Panel der Firma Siemens anbinden?

    Mit dem Alarm Control Center sind Sie damit schon jetzt bereit für die Zukunft der Visualisierung.

    Der WinCC Unified Agent ermöglicht einen nahtlosen Übergang in das neue WinCC-Paradigma, das auf zeitgemäßen Web-Technologien wie HTML5, SVG und JavaScript basiert.

    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    © Siemens AG 2020, Alle Rechte vorbehalten

    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    © Siemens AG 2020, Alle Rechte vorbehalten

    Agent für SIMATIC WinCC Unified ab V16 für Ihr Alarmmanagement

    Sie möchten das Alarm Control Center an das Visualisierungssystem im TIA Portal SIMATIC WinCC Unified PC und HMI Unified Comfort Panel der Firma Siemens anbinden?

    Mit dem Alarm Control Center sind Sie damit schon jetzt bereit für die Zukunft der Visualisierung.

    Der WinCC Unified Agent ermöglicht einen nahtlosen Übergang in das neue WinCC-Paradigma, das auf zeitgemäßen Web-Technologien wie HTML5, SVG und JavaScript basiert.

    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    Konfiguration der Meldung über das TIA-Portal

    Sie können beim Agenten für WinCC Unified ganz einfach über die Zusatztexte im TIA-Portal konfigurieren, welche Informationen aus dem Visualisierungssystem an den Agenten übergeben werden sollen und damit für die Alarmierung über das ACC wichtig sind.

    Die Konfiguration, aus welchen Anwendertextblöcken der Meldetext bestehen soll, ist frei wählbar. Lediglich ein Zusatztext im TIA-Portal ist notwendig, um die Alarmgruppe, also den Empfängerkreis, festzulegen. Schon kann der Agent auf Alarme aus WinCC reagieren, den Meldetext aus verschiedenen Anwendertextblöcken zusammenstellen und die Meldung an die vorher definierte Alarmgruppe versenden.

    Und damit gezielt nur relevante Meldungen bei den Teilnehmern ankommen und um die Meldelast zu senken, verwendet der Agent für WinCC Unified einen frei konfigurierbaren Alarmfilter. Hiermit können die Meldungstypen besonders feingranular unterschieden werden.

    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    Konfiguration der Meldung über das TIA-Portal

    Sie können beim Agenten für WinCC Unified ganz einfach über die Zusatztexte im TIA-Portal konfigurieren, welche Informationen aus dem Visualisierungssystem an den Agenten übergeben werden sollen und damit für die Alarmierung über das ACC wichtig sind.

    Die Konfiguration, aus welchen Anwendertextblöcken der Meldetext bestehen soll, ist frei wählbar. Lediglich ein Zusatztext im TIA-Portal ist notwendig, um die Alarmgruppe, also den Empfängerkreis, festzulegen. Schon kann der Agent auf Alarme aus WinCC reagieren, den Meldetext aus verschiedenen Anwendertextblöcken zusammenstellen und die Meldung an die vorher definierte Alarmgruppe versenden.

    Und damit gezielt nur relevante Meldungen bei den Teilnehmern ankommen und um die Meldelast zu senken, verwendet der Agent für WinCC Unified einen frei konfigurierbaren Alarmfilter. Hiermit können die Meldungstypen besonders feingranular unterschieden werden.

    Erhöhte Ausfallsicherheit durch Redundanz und Überwachung im Umfeld des Alarm Managementsystems

    Kommt ein redundantes WinCC Unified zum Einsatz, kann auch der Agent für WinCC Unified redundant ausgelegt und an das Alarm Control Center angebunden werden.

    Zusätzlich kann der Agent prüfen, ob eine Verbindung zum WinCC-Projekt möglich ist, beim Zugriff keine Fehler auftreten und mindestens eine Verbindung zu einem ACC aufgebaut werden konnte, um Meldungen zu übertragen.

    Das WinCC-Projekt kann nun um eine Überwachung erweitert werden, um diesen Status aus einer WinCC-Variablen auszulesen und somit die Funktionsfähigkeit des Agenten zu überprüfen. Dies erhöht die Ausfallsicherheit Ihrer Alarmierung und damit Ihrer gesamten Anlage.

    Agent für SIMATIC WinCC Unified
    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    Erhöhte Ausfallsicherheit durch Redundanz und Überwachung im Umfeld des Alarm Managementsystems

    Kommt ein redundantes WinCC Unified zum Einsatz, kann auch der Agent für WinCC Unified redundant ausgelegt und an das Alarm Control Center angebunden werden.

    Zusätzlich kann der Agent prüfen, ob eine Verbindung zum WinCC-Projekt möglich ist, beim Zugriff keine Fehler auftreten und mindestens eine Verbindung zu einem ACC aufgebaut werden konnte, um Meldungen zu übertragen.

    Das WinCC-Projekt kann nun um eine Überwachung erweitert werden, um diesen Status aus einer WinCC-Variablen auszulesen und somit die Funktionsfähigkeit des Agenten zu überprüfen. Dies erhöht die Ausfallsicherheit Ihrer Alarmierung und damit Ihrer gesamten Anlage.

    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    Erhöhte Ausfallsicherheit durch die Option Monitoring

    Die Option Monitoring überwacht alle Funktionen des Alarm Control Centers und stellt natürlich auch für diesen Agenten Funktionalität zur Verfügung:

    • Verbindung zu WinCC Unified überwachen: Eine zyklische Überprüfung beobachtet, ob die Verbindung zu WinCC Unified noch besteht.
    • Funktionalität von WinCC Unified überwachen: Der WinCC Unified-Agent nimmt die Überprüfung vor, indem er eine konfigurierbare WinCC-Variable hochzählt. Unterscheidet sich der Wert der Variablen zum vorher gelesenen Wert, gilt die Funktionalität von WinCC als sichergestellt.
    • Meldelast des Agenten überwachen: Wird der Grenzwert pro Meldelast und Sekunde überschritten, reagiert die Systemüberwachung, indem sie die konfigurierten Personen darüber informiert.
    Agent für SIMATIC WinCC Unified

    Erhöhte Ausfallsicherheit durch die Option Monitoring

    Die Option Monitoring überwacht alle Funktionen des Alarm Control Centers und stellt natürlich auch für diesen Agenten Funktionalität zur Verfügung:

    • Verbindung zu WinCC Unified überwachen: Eine zyklische Überprüfung beobachtet, ob die Verbindung zu WinCC Unified noch besteht.
    • Funktionalität von WinCC Unified überwachen: Der WinCC Unified-Agent nimmt die Überprüfung vor, indem er eine konfigurierbare WinCC-Variable hochzählt. Unterscheidet sich der Wert der Variablen zum vorher gelesenen Wert, gilt die Funktionalität von WinCC als sichergestellt.
    • Meldelast des Agenten überwachen: Wird der Grenzwert pro Meldelast und Sekunde überschritten, reagiert die Systemüberwachung, indem sie die konfigurierten Personen darüber informiert.

    Haben Sie Fragen zum WinCC Unified-Agenten?

    Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne ausführlich.

    zum Kontaktformular
    de_DEDeutsch